Kipper kreativ

Liebe Kinder, wir wollen eine kreative Idee umsetzen. 

In diesen Tagen während der Coronakrise gibt es etwas, was alle beschäftigt: Toilettenpapier. 

Bitte schreibt doch selbst ein kleines Gedicht oder malt ein Bild oder schreibt eine kleine Geschichte über das Klopapier. Ihr könntet das Wort untereinanderschreiben, als Reim, ganz schön gestalten oder ein tolles Bild malen oder oder. Ihr könnt auch aus der Sicht des Corona-Virus schreiben, was dieses so erlebt.

Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. 

Schickt uns die Bilder oder werft sie an der Schule in den Briefkasten. Alle eingesendeten Beiträge veröffentlichen wir auf unserer Homepage.

Hier seht ihr auch schon einige Ideen von Schülern und Lehrern.

Ganz liebe Grüße und bleibt gesund!

Tipps für die Arbeit daheim

Die Sorge, dass der vorgesehene Schulstoff wegen der fehlenden Schulwochen nicht geschafft werden kann, ist bei manchen Eltern groß. Reagieren Sie überlegt:

arabisch – العربية
türkisch – türkçe
englisch – english

Es geht nicht um das Abarbeiten und Schaffen von Lernstoff, mit mehr oder minder sinnvollen Aufgaben, die das Kind beschäftigen sollen.
Es geht um Lernen – also den Lernprozess ihres Kindes – ein Prozess, der in der Schule in Gemeinschaft und in sozialer Interaktion erlebt und erfahren wird.

Anders als bei älteren Schülerinnen und Schülern werden für Grundschulkinder weniger von der Schule digital gestellte Aufgaben zur Verfügung stehen.

  • Was aber können Sie ihren Kindern ansonsten anbieten?
  • Wie können Sie ihr Kind motivieren zu Hause für die Schule zu arbeiten und wie kann das organisiert werden?
  • Was ist überhaupt sinnvoll für das häusliche Lernen, bereiten doch häufig genug schon die Hausaufgaben familiären Kummer?

Eine Übersicht dazu hat der Grundschulverband herausgebracht:

https://grundschulverband.de/wp-content/uploads/2020/03/GSV-Elternbrief-Corona-1.pdf

Weitere Anregungen finden Sie direkt beim Grundschulverband.