Änderung des Not-Betreuungsangebotes ab dem 23.03.2020

Ab Montag, den 23.03.2020, steht ein Anspruch auf Notbetreuung den Eltern zur Verfügung, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können – unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin –

Sollte dies bei Ihnen der Fall sein, geben Sie uns daher über die Schulmail-Adresse grundschule@kipperschule.de Rückmeldung,

  • an welchen Tagen und 
  • in welchem Zeitraum

eine Betreuung zu organisieren wäre. 

Bitte schicken Sie Ihr Kind nur, wenn es vollständig gesund ist und die Betreuung unbedingt notwendig ist!

Entsprechende Informationen seitens des Ministeriums siehe Link:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200320/index.html

Bitte lassen Sie sich von Ihrem Arbeitgeber folgendes Formular ausfüllen:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Sollten Fragen Ihrerseits bestehen, sind wir ab Montag zu den gewohnten Zeiten unter 02331/ 403584 bzw. unter grundschule@kipperschule.de für Sie erreichbar.

Bitte schauen Sie regelmäßig auf unsere Homepage. Alle wichtigen Informationen werden wir hier zeitnah einstellen.

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

S. Reich

Schulleiterin