Informationen für Eltern

Auf diesen Seiten finden Sie wichtige Informationen zur aktuellen Lage:

Weitere Informationen finden Sie hier:

Lernen während des ruhenden Unterrichts:

Die Sorge, dass der vorgesehene Schulstoff wegen der fehlenden Schulwochen nicht geschafft werden kann, ist bei manchen Eltern groß. Reagieren Sie überlegt:

Es geht nicht um das Abarbeiten und Schaffen von Lernstoff, mit mehr oder minder sinnvollen Aufgaben, die das Kind beschäftigen sollen.
Es geht um Lernen – also den Lernprozess ihres Kindes – ein Prozess, der in der Schule in Gemeinschaft und in sozialer Interaktion erlebt und erfahren wird.

Anders als bei älteren Schülerinnen und Schülern werden für Grundschulkinder weniger digital gestellte Aufgaben zur Verfügung stehen.

  • Was aber können Sie ihren Kindern ansonsten anbieten?
  • Wie können Sie ihr Kind motivieren zu Hause für die Schule zu arbeiten und wie kann das organisiert werden?
  • Was ist überhaupt sinnvoll für das häusliche Lernen, bereiten doch häufig genug schon die Hausaufgaben familiären Kummer?

Eine Übersicht dazu hat der Grundschulverband herausgebracht:

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist GSV-Elternbrief-Corona-1-724x1024.jpg
https://grundschulverband.de/wp-content/uploads/2020/03/GSV-Elternbrief-Corona-1.pdf

Weitere Anregungen finden Sie direkt beim Grundschulverband.

Hier möchten wir Ihnen noch ein paar Tipps geben und Alternativen bieten, wie Sie die Zeit mit Ihren Kindern sinnvoll nutzen können.

Dies ist nicht verbindlich oder verpflichtend, sondern als Anregung und Hilfe gedacht. Es sind Vorschläge, um Ihre Ideen noch zu ergänzen.

Sollten Sie Fragen haben, melden Sie sich doch bitte jederzeit per E-Mail. Wir werden uns bemühen, alle Fragen zeitnah zu beantworten.

In diesem Sinne: Passen Sie gut auf sich und Ihre Lieben auf und bleiben Sie gesund!

  • Labbé
    Bis zum 30.04.2020 bietet die Seite kostenlose Bastelideen/ Vorlagen an. Hier finden Sie bestimmt die eine oder andere Vorlage, die Sie gemeinsam mit Ihrem Kind umsetzen können.
  • Anton
    Eine kostenlose Lernplattform, die einige unserer Schülerinnen und Schüler bereits nutzen. Ihre Kinder haben evtl. schon durch die Lehrkraft den Zugangscode erhalten, diesen können die Kinder nutzen. Solle Ihr Kind noch keinen Code erhalten haben, können Sie Ihr Kind anmelden und einen anonymen Avatar erstellen.
  • Lesen und Vorlesen
    Egal wie alt Ihr Kind ist, lesen Sie ihm doch einfach mal wieder vor. Oder wechseln Sie sich ab: Erst ich ein Stück, dann du! Das macht Spaß und verbindet. Die Interessen sind vielseitig und so entdecken Sie vielleicht auch Seiten Ihres Kindes, die Sie noch nicht kannten.

Sonstige Linkempfehlungen: