Herkunftssprachlicher Unterricht

Für Schülerinnen und Schüler, deren Herkunftssprache nicht Deutsch ist, bietet die Stadt Hagen Herkunftssprachlichen Unterricht (HSU) an. Dabei wird die Herkunftssprache gefördert und die aus der Familie mitgebrachten Sprachkenntnisse vertieft.
Ziel ist es, die herkunftssprachlichen Fähigkeiten in Wort und Schrift zu erhalten und zu erweitern und landeskundliches Wissen zu vermitteln.

Schülerinnen und Schüler der Grundschule, die die Herkunftssprache sprechen und verstehen, können am HSU teilnehmen. Weitere Informationen zum HSU und zur Anmeldung finden Sie auf hier:

Herkunftssprachlicher Unterricht in Hagen

Anmeldeformular

Angebotsübersicht

WICHTIGE INFORMATION:
Der herkunftssprachliche Unterricht findet derzeit nicht an der Friedrich-Harkort-Schule und der Kipperschule statt!